Aktuelle Zeit: 26. Sep 2017, 20:07  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
 Hi@all! Ich bin der Henning! 
AutorNachricht
GermanFunKiter

Registriert: 05.2009
Beiträge: 26
Wohnort: Syke
Geschlecht: männlich
Kites: YakGT,JojoRS,RM+,Evo2,Amun,Firebee
Buggys: Marke Eigenbau, verzinkt
ATB: voll VA
Beitrag Hi@all! Ich bin der Henning!
Hallihallo! So, nachdem ich Olafs Roman in der Vorstellung gelesen hab will ich mal versuchen auch mal so was in der Richtung hin zu kriegen. Also, meine Leidenschaft zu Drachen kam als ich so etwa zwölf Jahre alt war. Mein erster Kite war ne Quadrifoil Classick (Nachbau). Darauf folgte meine Jojo RS die ich seit 10 Jahren fliege. Wir haben uns damals immer zu dritt auf einer verlassenen Straße getroffen und sind diese auf und ab "geballert". Jeder durfte mal fahren, wir hatten ja nur einen Buggy. Mit dem Problem stand ich dann da. Meine Idee war nen Beruf mit Metall zu erlernen um mir nen Buggy selber bauen zu können. Gemacht getan, Ausbildung angefangen, Buggy gebaut, happy! Naja... ich konnte jedenfalls fahren. Nun gings ans perfektionieren. Schritt eins: Buggy erstmal 50 cm tiefer legen. Hatte vorher zwar den besten Überblick über die Straße, brachte mir jedoch recht wenig da ich sobald die Matte ein bischen Seitendruck aufbaute, umkippte... naja.. Schritt zwei: Nachdem mein Buggy an den Schweißstellen vom tiefer legen auseinander brach, entschloss ich mich das ganze nochmal neu zu machen... Rohre abgeflext, aneinander gehalten, zusammengeheftet... der neue Buggy war fertig.. rechtzeitig zum Norderneyurlaub... Drei Tage 4Bft ne 5m² Jojo RS in der Hand und alle anderen konnten Staub schlucken. Der perfekte Buggy war fertig. Jungfernfahrt im Urlaub ("wie immer"). Am letzten Tag des Urlaubs hat der Buggy mir auch beigebracht auf zwei Rädern zu fahren... Die fehlende Polsterung hat mir dann auch gleich ne Rippe angestaucht oder so.. tat irgendwie weh - ohne Schmerzmittel.. War Zum Glück der letzte Tag. Zu Schritt drei: Als der Urlaub vorbei war ging es dann dran, den auf die schnelle entwickelten Buggy noch besser an höhere Geschwindigkeiten anzupassen. wir begonnen Zwei neue Buggys zu bauen und fingen erstmals an Rohre zu biegen. In dem Buggy sitz ich jetzt. Über die Jahre hatte ich schon diverse neue Achsen und Vorderradfederungen bin aber immer wieder zur Urform zurück gekommen. So zwischendurch Hab ich diverse Leute mit infiziert, wovon die meisten mittlerweile das hobby "Kiten" intensiver praktizieren als ich selber.
Jetzt bin ich 25 un ab diesem Jahr gehts ab!!! Let´s get ready to Rumble!!!

Bin schon gespannt noch mehr Leute kennen zu lernen!
MfG Henning!


17. Mai 2009, 00:54
Profil ICQ
GermanFunKiter

Registriert: 05.2009
Beiträge: 26
Wohnort: Syke
Geschlecht: männlich
Kites: YakGT,JojoRS,RM+,Evo2,Amun,Firebee
Buggys: Marke Eigenbau, verzinkt
ATB: voll VA
Beitrag Re: Hi@all! Ich bin der Henning!
Na logo bin ich da! Römö rocks! Denni, wir müssen uns da mal unterhalten.. Pilz hat mir was von irgendwelchen Umlenkrollen erzählt die du noch haben willst..


17. Mai 2009, 10:51
Profil ICQ
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.2009
Beiträge: 110
Wohnort: Fischerhude
Geschlecht: männlich
Kites: Amun,Beamer
Buggys: Eigenbau
Beitrag Re: Hi@all! Ich bin der Henning!
Willkommen im Forum Henning :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Bild
GermanFunKiter.de


17. Mai 2009, 11:30
Profil ICQ Besuche Website   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© GermanFunKiter | designed by Denni.
phpBB3 Forum von phpBB8.de